Der Verein Österreichisches Luftfahrt-Museum wurde 1979 von DI Willi König mit einer kleinen Gruppe von Flugzeugbegeisterten gegründet. Inzwischen wurde daraus ein eigener Hangar und eine Sammlung von 40 Fluggeräten wie zum Beispiel der einzigen SAAB32 LANSEN außerhalb von Schweden, die einzige Mg 19 C des Grazer Flugzeugkonstrukteurs Erwin Musger, die einzige je gebaute RC-1 EASY und eine von weltweit nur zwei erhaltenen KLEMM 20. Abgerundet wird die Dauerausstellung von unterschiedlichen Triebwerken, Schleudersitze, zivile und militärische Uniformen. Dies und rund 1000 Modelle ergänzen den Einblick in die Geschichte der Technik und Entwicklung der Luftfahrt. Die Sammlung wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut.

Im Freien steht zum Beispiel ein alter Draken.

Öffnungszeiten Österreichisches Luftfahrt-Museum

Das Österreichische Luftfahrt-Museum ist in der Zeit vom 1. Mai bis 26. Oktober an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglichen. Die Betreiber bitten sich für Führungen über die Internetseite www.luftfahrtmuseum.at in Kontakt zu setzen.

Eintrittspreise

Luftfahrtmuseum Graz Aussenbereich

  • Erwachsene: 5,50 Euro
  • Ermäßigt (gültig für Pensionisten, Studenten, Schüler, Grundwehrdiener, Behinderte): 4 Euro
  • Kinder bis 14 Jahre: 3 €
  • Kinder unter 6 Jahre: freier Eintritt
  • Familien erhalten gegen Vorlage des “Steirischen Familienpasses“ eine Ermäßigung  von 20%

Anreise zum Österreichischen Luftfahrtmuseum

Mit dem Zug: An der Bahnhaltestelle „Flugfahren Graz-Feldkirchen“ aussteigen und in westlicher Richtung bis zum Kreisverkehr vor dem Flugfahren-Tower gehen. Anschließend südlich bis zur Abzweigung Richtung Forst. Nach circa 200 Metern befindet sich rechts das Österreichische Luftfahrt-Museum. Insgesamt beträgt der Fußweg circa 1 Kilometer.

Mit dem Bus: Die Buslinie 630 fährt über den Flugfahren Graz zum Schwarzl-See. An der Haltestelle Forst sind es von der Abzweigung rund 200 Meter zum Österreichische Luftfahrtmuseum. Die Buslinie 631 fährt nur bis zum Flugfahfen Graz. Am Flughafen-Tower vorbei muss man nach Süden gehen. Der Fußweg beträgt circa 700 Meter. Beide Buslinien fahren ab dem Jakominiplatz in Graz.

Parkplätze sind vor dem Museum vorhanden.

Österreichisches Luftfahrt-Museum auf dem Stadtplan

{mosmap address=’Feldkirchen,Friedrich-Schmiedl-Gasse’|zoom=’15’|zoomType=’Small’|zoomNew=’0’|mapType=’Normal’|showMaptype=’0’|overview=’0’|align=’right’|height=’300px‘}

Adresse: Österreichisches Luftfahrt-Museum, Graz-Thalerhof, A-8073 Feldkirchen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here