Der Österreichische Skulpturenpark liegt südlich, quasi vor der Grazer Haustür. Der sieben Kilometer von der Grazer Stadtgrenze entfernte Skulpturenpark wurde Jahr 2003 gegründet. Seit damals hat sich die Dauerausstellung als Zentrum für zeitgenössische Skulptur etabliert. Über sieben Hektar erstreckt sich die vom Landschaftsarchitekten Dieter Kienast geplante Parkanlage und bietet Platz für mehr als 60 Skulpturen und Kunstwerke. Für einen gemütlichen Rundgang durch die ganze Anlage, sollte man sich mindest eine Stunde Zeit lassen.

Österreichischer Skulpturenpark

Neben Führungen oder Workshops bietet der Österreichische Skulpturenpark auch Mobile Tagging an. Damit können per internetfähigem Handy oder Smartphones mit eingebauter Kamera, Barcodes (QR-Codes) aus – am Eingang in verschiedenen Sprachen gratis bereitliegende Prospekte – ausgelesen werden. Diese zeigen weiterführende Links zu Informationen zu jede der 65 Skulpturen.

Veranstaltungen

  • Internationalen Tag der Skulptur 2021 am 24. April
  • Museums-Picknick im Grünen am 9. Mai
  • Frühlingsfest am 30. Mai
  • Museums-Picknick im Grünen am 13. Juni und 1. August
  • Spätsommerfest am 19. September
  • Vollmondwanderung am 20. Oktober

Öffnungszeiten Österreichischer Skulpturenpark

  • Skulpturenpark Peter Weibel27.3.2021 bis 31.8.2021 Mo-So, Feiertag 10 – 20 Uhr
  • 1.9.2021 bis 31.10.2021 Mo-So, Feiertag 10 – 18 Uhr

Im späten Frühling ist die angenehmste Jahreszeit den Österreichischen Skulpturenpark nahe Graz zu besuchen. In dieser Zeit ergrünen die Pflanzen, wie beispielsweise die Hecken im Labyrinth.

Eintrittspreise Österreichischer Skulpturenpark

Während der ganzen Saison, also vom 27. März bis 31. Oktober, ist freier Eintritt.

Anreise zum Österreichischer Skulpturenpark

Skulpturenpark Matta WagnestMit dem Auto erreicht man den Skulpturenpark über die Autobahn A9 und fährt bei der Abfahrt Schwarzl Freizeitzentrum ab. Die Einfahrt zum Park ist die gleiche wie zum Schwarzl Freizeitzentrum. Kostenlose Parkplätze befinden sich auf der rechten Seite vor dem Schwarzl Areal. Mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln nimmt man die Busline 630 der Verbundlinien. Dies Buslinie 630 verkehrt zwischen Graz und dem Flughafen Graz. Von der Haltestelle Thalerhof Waldweg bis zum Eingang sind es circa fünf Minuten zu Fuß.

Österreichischer Skulpturenpark auf dem Stadtplan

Adresse:
Thalerhofstraße 85, 8141 Unterpremstätten

Weitere Informationen, wie aktuelle Veranstaltungen und Führungen im Skulpturenpark, sind unter www.museum-joanneum.at/de/skulpturenpark zu finden.

Bücher über den Österreichischer Skulpturenpark

1 Kommentar

  1. Die Anfahrt zum Skulpturenpark ist am Einfachsten mit dem Pkw. Ansonsten gibt es die Alternative mit dem Bus, und zwar mit den Linien 630 und 671. Sie können vom Jakominiplatz in Graz direkt bis zur Haltestelle Schwarzl See IBC/Skulpturenpark fahren.

    Der Besuch selbst ist ein Muss für Kunstinteressierte. Speziell die Beziehung zwischen Natur, Individuum und Kultur kommt dabei zum Vorschein. Positiv ist außerdem, dass der Zugang frei ist, dh. kein Eintritt. Im Sommer kommt noch hinzu, dass man nach einem Rundgang direkt zum Schwarzl See baden gehen kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here