Parken in Graz

Parken in Graz ist in der grünen Parkzone und in der blauen Kurzparkzone kostenpflichtig. Die blaue Kurzparkzone erstreckt sich flächendeckend in der Grazer Innenstadt, die grüne Parkzone grenzt an diese an und findet sich auch in äußeren Bezirken, wo die Parkdichte besonders hoch ist. Wir geben Antworten auf die häufigsten Fragen und Kosten rund um das Thema Parken in Graz.

Achtung: Seit 25. Februar 2019 gelten neue Parktarife!

Blaue Kurzparkzone in Graz

Blaue Kurzparkzone Graz Parkscheine
Mit diesem Zeichen können die Parkscheinautomaten leichter gefunden werden.

Wie lange ist das Parken in der blauen Kurzparkzone gebührenpflichtig?

Werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 20 Uhr. Am Samstag von 9 bis 13 Uhr. Eine Ausnahme ist hier der Europaplatz vor dem Hauptbahnhof. Diese ist täglich von 8 bis 22 Uhr gebührenpflichtig

Wie lange darf man in der blauen Zone parken?

In der blauen Zone darf man maximal 3 Stunden stehen. Ausnahmen sind hier der Europaplatz vor dem Hauptbahnhof mit maximal einer Stunde und der Kaiser-Josef-Platz, Schlögelgasse sowie Lendplatz mit 1,5 Stunden.

Wie viel kostet das Parken in der blauen Zone?

Blaue Zone Kosten
Die Parkgebühr kann man am Automaten mit Münzen oder Bankomat bezahlen.
  • Das Parken in der blauen Zone kostet jede halbe Stunde 1 €.
  • Die Mindestgebühr sind 30 Minuten.
  • Bis zur maximalen Parkdauer können Autofahrer diesen Betrag in 10 Cent Schritten bis zur maximalen Parkdauer erhöhen.

Mein Auto steht in der blauen Zone. Wo kann ich meine Parkgebühr bezahlen?

Bei allen Parkscheinautomaten mit blauem Hinweiszeichen. Die Automaten sind so aufgestellt, dass man in der Straße, wo man gerade parkt, nicht weit zu diesem hat. Hin und wieder braucht man nur um die Ecke sehen.

Wo gilt die blaue Zone in Graz?

Blaue Zone Bodenmarkierung
Blaue Bodenmarkierung zur Orientierung.

Die flächendeckende blaue Kurzparkzone ist durch Straßenverkehrszeichen an allen Ein- und Ausfahrten zum Zonengebiet beziehungsweise straßenabschnittsweise gekennzeichnet. Innerhalb der blauen Zonen sind aber keine extra Verkehrszeichen aufgestellt. Achtung: Die Anbringung blauer Bodenmarkierungen dient nur als Orientierungshilfe, da nur die Beschilderung rechtsverbindlich ist.

Grüne Parkzone in Graz

Wie lange ist das Parken in der grünen Parkzone gebührenpflichtig?

Werktags von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 20 Uhr.

Wie lange darf man in der grünen Zone parken?

In der grünen Zone gibt es keine Einschränkung bei der maximalen Parkdauer

Wie viel kostet das Parken in der grünen Zone?

  • Das Parken in der grünen Zone kostet jede halbe Stunde 0,8 €.
  • Die Mindestgebühr sind 30 Minuten.
  • Bis zur gewünschten Parkdauer können Autofahrer diesen Betrag in 10 Cent Schritten erhöhen.
  • Ein Tagesticket kostet 9 Euro, ein 2-Tagesticket 18 Euro.
  • Im Voraus kann für bis zu 5 Tage in großen Münzeinheiten die Parkgebühr bezahlt werden.

Mein Auto steht in der grünen Zone. Wo kann ich meine Parkgebühr bezahlen?

Bei allen Parkscheinautomaten mit grünem Hinweiszeichen. Die Automaten sind so aufgestellt, dass man in der Straße, wo man gerade parkt, nicht weit zu diesem hat. Hin und wieder braucht man nur um die Ecke sehen.

Wo gilt die grüne Zone in Graz?

Die grüne Parkzone ist durch Hinweistafeln an allen Ein- und Ausfahrten zum Zonengebiet beziehungsweise straßenabschnittsweise gekennzeichnet. Innerhalb der grünen Zonen sind aber keine extra Verkehrszeichen aufgestellt. Achtung: Die Anbringung grüner Bodenmarkierungen dient nur als Orientierungshilfe, da nur die Beschilderung rechtsverbindlich ist.

Handyparken in Graz

Als Alternative zum Bezahlen an den Parkautomaten mit Münzen (bei vielen Automaten auch schon mit Bankomatkarte), kann auch bargeldlos mit dem Smartphone über den Betreiber „Handy Parken“ bezahlt werden. Der Vorteil liegt in der Bezahlung der nur tatsächlich benötigte Parkzeit und Ersparnis durch Echtzeitabrechnung. Die benötigte Parkzeit muss nicht im Vorhinein bestimmt werden und ist somit ideal für Einkäufe, Kunden- oder Arztbesuche, wo man nicht immer weiß, wie lange man parkt. Darüber hinaus erspart man sich auch den Weg zum Parkscheinautomaten. Zu beachten ist hier aber, dass eine zusätzliche „Service Gebühr je Parkschein Buchung“ vom Betreiber in der Höhe von 0,18 € anfällt. Für Vielparker wird ein Paket um 2,99 € für 1 Monat angeboten.

Wie funktioniert das Handyparken in Graz? 

  1. Vor dem ersten Mal registriert man sich online auf https://www.handyparken.at.
  2. Anschließend bringt man eine vom Handyparken-Betreiber geschickte Vignette gut sichtbar an der Innenseite der Windschutzscheibe an.
  3. Den Parkvorgang kann man über eine Smartphone App eines Handyparken-Betreibers, Anruf an dessen Servicenummer oder eine SMS beginnen.
  4. Städtecode 002 für Graz und die gewünschte Parkzone wählen. Für die blaue Kurzparkzone (bis zu 180 min.) 002 001, Lendplatz/Kaiser-Josef-Platz/Schlögelgasse (bis zu 90 min.) 002 002, Hauptbahnhof (bis zu 60 min.) 002 003 und für die grüne Parkzone 002 005.
  5. Den Parkvorgang beendet man wieder mit SMS/Anruf/Smartphone App vom Handyparken-Betreibers. Die Parkzeit endet auf jeden Fall automatisch nach der erlaubten maximalen Parkdauer bzw. in der grünen Zone um 20 Uhr.

Was man noch über Parken in Graz wissen sollte

Parkautomat Front

  • Mein Parkschein läuft gleich ab, ich brauche aber noch ein paar Minuten länger beim Einkaufen. Gibt es eine Toleranzzeit?: Ja, diese beträgt genau 12 Minuten. Aber der 13. Minute stellen die Parkraum-Kontrolleure eine Organstrafverfügung über 24 Euro aus. Diese Toleranzzeit gilt beim Parken in Graz nicht nur beim Ausstellen vom Parkscheines, sondern auch bei Überschreiten der bezahlten Parkdauer.
  • Mein Termin in der Stadt braucht deutlich länger als ich bezahlt habe, kann ich die Parkzeit verlängern ohne mich umzuparken? Ja. Graz erlaubt das Lösen eines weiteren Parkscheins als Ausnahmeservice. Wichtig ist es dabei den neuen Parkschein vor dem Ablaufen des alten im Fahrzeug sichtbar zu hinterlegen. Die Parkdauer muss lückenlos sein und darf insgesamt die höchstzulässige Kurzparkdauer nicht überschreiten.
  • Wie merke ich mir, dann die bezahlte Parkdauer endet? Am besten den Abriss vom Schein als Erinnerung mitnehmen oder den Parkschein mit dem Smartphone abfotografieren.
  • Ich stehe mit meinem Auto in der gebührenfreien Zeit bis diese aber wieder kostenpflichtig wird. Was soll ich tun um nicht am frühen Morgen zum Auto zu gehen? Außerhalb der gebührenpflichtigen Zeiten können Parkscheine für den nächsten gebührenpflichtigen Zeitraum im Voraus zum Parken in Graz bezahlt werden.

Parkhäuser & Tiefgaragen in Graz

Wir haben eine Liste von Tiefgaragen und Parkhäuser in und um das Zentrum von Graz zusammen gestellt. Zusammen gerechnet finden in den Grazer Parkhäuser & Tiefgaragen fast 3700 Autos platz. Als Alternative zu den Tiefgaragen bietet sich die etwas günstigere „Blaue Zone“ zum Parken in der Stadt an. Aber vor allem rund um die Altstadt sind freie Parkplätze an hoch frequentierten Tagen schwerer zu finden. Besonders bei Schlechtwetter ist das Parken in Tiefgaragen einer der Vorteile um mit dem Einkauf wieder trocken zum eigenen Auto zu gelangen. Im Winter kann es hier und da schon vorkommen, dass ein städtischer Parkplatz nicht geräumt ist, auch hier punktet die Tiefgarage.

Viele fahren gerne in eine Tiefgarage, weil diese meistens überwacht sind und man zumindest davon ausgeht, dass ein Fremder nicht so einfach mit dem eigenen PKW wegfahren kann. Wenn man sich für die Nutzung einer der Tiefgaragen in Graz entscheidet, sollte man Rempler in der Garage vermeiden und auf das richtige Einparken achten. Hier sind Rückfahrsensoren in modernen Autos eine große Hilfe um Schäden zu vermeiden. Möglichst gerade Einparken und links und rechts genügend Platz zum nächsten Auto lassen. Damit erleichtert man sich das Aussteigen und minimiert das Risiko, dass Anderen beim Öffnen ihrer Türen eine Delle in das eigene Auto machen. Um in das nächste darüber oder darunter liegende Parkdeck zu gelangen, muss man Kurve durchfahren – diese sollten möglichst weit ausgefahren werden. Nimmt man die Kurve zu eng, warten böse Schäden entlang der Seite.

Parken in Grazer Tiefgaragen: Die Kosten

Name Adresse Preis Telefon Stellplätze
Parkhaus Kaiser-Josef-Platz Schlögelgasse 3,4 € / 0-45 Minuten
3,4 € je weitere 45 Minuten
01/7171617 125
Tiefgarage Burgring Einspinnergasse 4 € / Stunde 01/8667021261 360
Parkhaus Schönaugasse Schönaugasse 3,4 € / 0-45 Minuten
3,4 € je weitere 45 Minuten
01/717617 259
Tiefgarage Pfauengarten Karmeliterplatz / Pfauengarten 3,4 € / Stunde 0664/4066014 800
Parkhaus Schloßberg Sackstraße 4 € / Stunde
nur für Dauerparker & Hotelgäste
0316/80700 38
Tiefgarage Kastner & Öhler Kaiser-Franz-Josef-Kai 4,4 € / Stunde
1,3 € für 1/2 Stunde am Sonntag & Feiertag
0316/8703424 600
Tiefgarage Mariahilferplatz Lendkai / Mariahilferplatz 4 € / Stunde 01/7171617 240
Tiefgarage Kunsthaus Lendkai / Mariahilferplatz 2,6 € / Stunde
1,3 € für 1/2 Stunde am Sonntag & Feiertag
0316/8703424 150
Tiefgarage Andreas-Hofer-Platz Andreas-Hofer-Platz 3,8 € / 0-45 Minuten
3,8 € je weitere 45 Minuten
01/7171617 220
Tiefgarage Operngarage Opernring / Hamerlinggasse 4 € / Stunde 01/8667021261 400
Parkhaus Citygarage Weitzer Grieskai / Nikolaiplatz 2,5 € / Stunde 0316/703555 220
Astoria Garage Dietrichsteinplatz Nur für Dauerparker 0316/830534 70
Parkhaus Oprheum St. Georgen-Gasse 3,8 € / Stunde 0316/713373 120
Tiefgarage Steirerhof Gleisdorfergasse 2,7 € / Stunde 0316/814522 80

Sparen bei den Grazer Tiefgaragen

Graz Parkgarage

Am günstigsten lässt sich in einer Grazer Innenstadt Tiefgarage in der Tiefgarage vom Parkhaus Weitzer oder Kunsthaus parken. Ideal zum Einkaufen in den Einkaufsstraßen der Grazer Innenstadt!

Viele Tiefgaragen-Betreiber bieten auch günstigere Preise durch Kooperationen mit nahen Geschäften und Lokalen an. So können (zahlende) Besucher des Casino Graz in der Landhausgasse in der APCOA-Tiefgarage am Andreas-Hofer-Platz gratis parken.

Für Einkäufe bei K&Ö gibt es eine Parkzeitvergütung für die Kunsthaus und Kastner & Öhler Tiefgarage, so parken Kunden abhängig vom Einkauf auch gratis.

Tipps zum Parken in der Tiefgarage

  • Parkticket nicht im Auto vergessen
  • Stockwerk und Parkplatz notieren oder mit dem Handy fotografieren um das Auto in großen Garagen schnell wieder zu finden
  • Gegengleich einparken um die Parkfläche gut zu nutzen: Damit kann an der Fahrerseite mehr Platz gelassen werden
  • Wertgegenstände nicht sichtbar im Auto lassen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here