Die Jakobsleiter mit fast 300 Stufen führt im Andritzer Bezirk auf den knapp 500 Meter hohen Reinerkogel. Der Aufstieg über die Stufen erfordert entweder eine gute Kondition oder langsames Wandern. Im Mittelteil der Strecke bieten Bänke Platz zum Rasten. Am Reinerkogel angekommen, findet man mitten im Wald flaches Gelände und ausreichend Sitzgelegenheiten und Tische für eine Jause vor.

An einer Stelle kann man einen Blick auf den Grazer Schloßberg erhaschen. Leider bietet diese Aussicht keine Möglichkeit, um ein gutes Foto vom Schloßberg zu bekommen. Zu viele Äste von Bäumen versperren die freie Sicht. Da der Reinerkogel durchgehend von Wald bedeckt ist, ist eine Wanderung auch bei sommerlichen Temperaturen angenehm.

Erreichbarkeit Jakobsleiter / Reinerkogel

Jakobsleiter in Graz AndritzMit der Straßenbahn der Linie 4 oder 5 fährt man bis zur Haltestelle bis Robert-Stolz-Gasse in Richtung Andritz. Zu Fuß geht es weiter über den „Weg zum Reinerkogel“ bis eine Hinweistafel den Beginn der Jakobsleiter markiert.

Alternativ kann man noch ein bisschen weiter zum Reinerweg gehen und bei dem Hinweisschild zum Reinerkogel rechts in den Waldweg abbiegen. Dieser markierte Wanderweg ist leichter zu gehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here