Am Silvestertabend versammelten sich laut der Polizei rund 4000 bis 5000 Menschen am Burgring um ein Zeichen des Gedenkens für die Opfer der Pandemie und der Solidarität für die Menschen im Gesundheitssystem zu setzten.

Link

steiermark.orf.at/stories/3136657/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here