Die eindrucksvolle Eiskrippe im Landhaushof, die Weihnachtsbeleuchtung in den Gassen, der farbige aufs Rathaus projizierte Adventkalender und die verlockenden Christkindlmärkte in der Stadt – das ist Graz in der Adventszeit. Ein Teil der Adventmärkte hat ab dem 12. Dezember wieder geöffnet – die Gastronomiestände am 17. Dezember.

  • Den Anfang machen die Märkte am Tummelplatz, Mehlplatz, Färberplatz, Südtiroler Platz sowie im Joanneumsviertel am 12. Dezember.
  • Am 13. Dezember der Adventmarkt am Glockenspielplatz.
  • Am 14. Dezember der Christkindlmarkt am Hauptplatz und der Grieskindlmarkt am Nikolaiplatz.
  • Am 17. Dezember der Aufsteirern Weihnachtsmarkt am Schloßberg sowie der Circus Wonderlend.

Für den Besuch der Advent- und Weihnachtsmärkte ist ein 2G-Kontrollarmband, eine Registrierung sowie eine FFP2-Maske erforderlich. Mit einem gültigen 2G-Nachweis erhält man auf den Märkten ein Kontrollarmband, welches an allen Märkten für einen Tag gültig ist. Dann müssen man sich auf jedem Markt mittels QR-Code registrieren.

Die Glühwein-Stände am Hauptplatz sowie im Joanneumsviertel werden nicht mehr öffnen. Beim Hauptplatz war die 300-Personen-Regel in der aktuellen Corona-Verordnung der Grund, beim Joanneumsviertel war eine Abstimmung unter den StandbetreiberInnen.

Hier ein Video vom ersten Adventwochenende um den 20. November in Graz:

  • Christkindlmarkt am Hauptplatz: Ein Christbaum, schmuckvolle duftende Weihnachtshütten mit köstlichen Naschereien. Über die weißen Dächer der Adventhütten tanzen märchenhaft weihnachtliche Lichtprojektionen.
  • Buntes aus aller Welt am Tummelplatz: Lebenskünstler, Weltenbummler und Kunsthandwerker bieten ihr farbenprächtiges Sortiment an Selbstgefertigtem, sowie aus fernen Ländern mitgebrachtem Kunsthandwerk an.
  • Adventmarkt am Mehlplatz: Ein am Kunsthandwerksmarkt am Mehlplatz mit Design-Adventhütten. Tagsüber stellen sie ihr Inneres zur Schau, bei Nacht wirken sie wie leuchtende Kristalle. Der Markt ist bekannt für erlesenes Kunsthandwerk.
  • Kunsthandwerksmarkt am Färberplatz: Design und Handwerk stehen am Kunst/handwerks/markt am Färberplatz im Vordergrund. Hier bieten KunsthandwerkerInnen und DesignerInnen aus der heimischen und internationalen Kreativ-Szene ihre handgefertigten Unikate und Kleinserien aus Holz, Ton, Metall, Glas oder Wachs sowie Naturkosmetik und Mode zum Kauf an.
  • Adventmarkt Kleine Neutorgasse: Vor der Franziskanerkirche versüßen Karussell, Nostalgie-Riesenrad und Süßwaren den Kindern das Warten auf das Christkind.
  • „Aufsteirern“- Weihnachtsmarkt am Schlossberg: Steirische Handwerksprodukte heimischer Aussteller, schmackhafte Spezialitäten aus der Region, traditionelle Weihnachtsklänge und eine traumhafte Kulisse schaffen einen stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre
  • Advent im Joanneumsviertel mit Kunsthandwerksmarkt: Ein urbaner Ort für Kunst und Kultur im Herzen von Graz. Einige der besten Gastronomen der Steiermark haben sich zusammengetan, um den Gästen hier nur das Beste zu servieren
  • Circus Wonderlend am Mariahilferplatz: Ein Wanderzirkus im Advent, der durch buntes Lichterwerk, farbenfrohe Stände und Wägen eine Alternative zu den anderen Weihnachtsmärkten bietet.
  • Christkindlmarkt am Südtiroler Platz: Auf dem kleinen aber feinen Platz wird die Adventzeit in uriger Atmosphäre gefeiert. Herzstück ist die Steirerhütte, die mit einem gemütlichen beheizten Gastbereich zum Verweilen einlädt. Heuer schmücken „Die größte bemalte Christbaumkugel“ und ein historischer Schlitten den Platz.
  • Grieskindlmarkt am Nikolaiplatz: Zwischen Hotel Weitzer und Entenplatz präsentiert sich die steirische Designerszene mit handgefertigten Produkten aus den Bereichen Mode, Home Decor, Naturkosmetik, Schmuck und Accessoires. Der Fokus liegt dabei auf Nachhaltigkeit, ökologischem Wirtschaften und „Less Waste“.
  • Advent am Glockenspielplatz: Am Glockenspielplatz werden steirische Spezialitäten, hausgemachtes Kunsthandwerk sowie die Adventmarkt-Klassiker Glühwein & Punsch von heimischen Ausstellern angeboten.

Rückblick mit Videos und Fotos

Mit einem musikalischen Auftakt steirische Bläser am Hauptplatz wurde der Grazer Advent eröffnet. Die Hütten der Grazer Adventmärkte öffnen ihre Fenster und verbreiten mit Keksen, Waffeln und Lebkuchen den Duft von Weihnachten.

Viele Einheimische und Gäste aus dem Ausland, von Deutschland, Italien bis nach Ungarn, besuchen zur Adventzeit zahlreich die Grazer Advent- und Weihnachtsmärkte in der Innenstadt. Sie genießen die besondere Atmosphäre der Altstadt, trinken einen wärmenden Glühwein auf einem Adventmarkt und kaufen Geschenke für ihre Lieben.

Neben dem Mariazeller Advent ist der Grazer Advent einer der Bekanntesten der Steiermark. In letzter Zeit entwickelten sich vereinzelt Adventmärkte außerhalb der Innenstadt zu Geheimtipps, an denen man noch Ruhe und Beschaulichkeit genießt, wenn einem danach ist.

Grazer Advent
Blick vom Schloßberg auf den Weihnachtsbaum und das Grazer Rathaus mit Adventkalender auf dem Hauptplatz

Ein Besuch am Grazer Adventmarkt ist besonders schön, wenn es abends schön dunkel ist und Schneeflocken auf die Stadt hinabfallen. Die Lichter strahlen um die Wette. Eine beschauliche Langsamkeit und Ruhe befällt die in „weiße Watte“ gepackte Stadt.

Fünfzehn Adventmärkte in Graz laden in die Grazer Altstadt. Jeder Weihnachtsmarkt hat seine eigene Atmosphäre, somit ist sicher für jeden der richtige Christkindlmarkt dabei:

Christkindlmarkt am Hauptplatz

Christkindlmarkt Hauptplatz GrazDer Adventmarkt Christkindlmarkt vor dem Grazer Rathaus ist wie ein kleines Weihnachtsdorf am Hauptplatz – gemütliche Holzhütten, ein richtig großer Weihnachtsbaum, ein überdachter Pavillon und ein Kinderspielbereich. Mit Lichterketten geschmückt, erfüllt und erleuchtet der Adventmarkt den Hauptplatz. Geboten werden traditionelles Kunsthandwerk und kulinarische Schmankerl – Waffeln, Lebkuchen, Beerenfeuer um nur einige zu nennen.

Im kleinen Engelsspiel-Pavillon finden musikalische Auftritte statt. Das Kinderkarussel sorgt für freudige Gesichter bei den Kleinen. Der meterhohe Christbaum erstrahlt mit mehr als 25.000 Lichter und das Rathaus wird zum riesigen Adventkalender. Dieser wird mitten vom Christkindlmarkt am Hauptplatz auf die Rathausfassade projiziert. Die „magische Lichterallee“ vom Rathaus bis zum großen Christbaum sowie Lichtprojektionen auf den weißen Dächern der Adventhütten, sollen für zusätzliche Winterstimmung sorgen.

Aufsteirern Weihnachtsmarkt am Schloßberg

Aufsteirern Weihnachtsmarkt

Der Aufsteirern Weihnachtsmarkt am Schloßberg findet an den Advent-Wochenenden in und rund um die Kasematten am Schloßberg statt. Kulinarik und Kunsthandwerk aus der Steiermark, stimmungsvolle Musik in idyllischer Atmosphäre, Fackelwanderungen sowie ein Kinder-Programm mit Kekse backen und Basteln erwartet die Adventmarkt-Besucher über den Dächern von Graz.

Advent-Treff am Eisernen Tor

Advent-Treff Eisernes Tor in GrazNeben dem Hauptplatz ist der Advent-Treff am Eisernen Tor mit Charity-Flair einer der größten Adventmärkte in Graz. Glühwein, Glühmost oder wärmende alkoholfreie Getränke wie eine Heiße Schokolade – der Reinerlös kommt diversen Hilfsorganisationen zu Gute.

Adventmarkt am Glockenspielplatz

Grazer AdventmärkteDer Adventmarkt am Glockenspielplatz steht mit Weinen, fruchtigen Most sowie hausgemachtem Glühwein, Punsch und köstlicher Feuerzangenbowle von steirischen Weinbauern ganz im Zeichen der Steiermark.

Der Adventmarkt am Glockenspielplatz hat dieses Jahr erstmals bis Silvester geöffnet.

Buntes aus aller Welt am Tummelplatz

Adventmarkt TummelplatzDer Adventmarkt „Buntes aus aller Welt“ am Tummelplatz verschreibt sich seit über 20 Jahren der farbenfrohen Vielfalt von Kunsthandwerk aus fernen Ländern. Glaskunst, Malerei, Kunsthandwerk und Schmuck aus Holz und Silber, Wolltextilien aus Peru, Räucherstäbchen und vieles mehr erwartet sie dort.

Kunsthandwerk am Mehlplatz

Kunsthandwerk Mehlplatz Grazer AdventDer Kunsthandwerksmarkt am Mehlplatz bietet feines Kunsthandwerk und kulinarische Schmankerl in modern anmutenden, designten Adventhütten. An den Samstagen gibt es Live-Musik.

Kunsthandwerksmarkt am Färberplatz

Kunsthandwerksmarkt Färberplatz GrazDer Kunsthandwerksmarkt am Färberplatz verheißt ein Einkaufserlebnis zwischen Tradition und „Pop Up“ unter den Adventmärkten in Graz. Heimische und internationale Designer & Kunsthandwerker präsentieren im Wechsel ihre handgefertigten Stücke aus Leder, Holz, Ton, Metall oder Stoff. Kulinarisch verwöhnt wird mit biologischen, regionalen Köstlichkeiten und wärmenden Getränken.

Altgrazer Christkindlmarkt im Franziskanerviertel

Altgrazer Christkindlmarkt FranziskanerviertelDer Altgrazer Christkindlmarkt im Franziskanerviertel ist der älteste Weihnachtsmarkt von Graz und widmet sich den ländlichen Traditionen. Christbaumschmuck, Kulinarik, Glühmet und Glühmost stehen auf diesem Adventmarkt im Mittelpunkt.

Kinder-Adventmarkt Kleine Neutorgasse

Kinder-Advent NeutorgasseDer Kinder-Adventmarkt am Beginn der Erzherzog-Johann-Brücke, direkt vor der Franziskanerkirche, lässt Kinderaugen erstrahlen. Ein kleines Nostalgie-Riesenrad, ein Ringelspiel und ein Märchenzug wartet auf die Kleinen. Regelrecht versüßt wird Kindern das Warten aufs Christkind mit Kinderpunsch, Fruchtgummi und Zuckerwatte. Jeden Mittwoch kommt der Schneemann zu Besuch.

Christkindlmarkt am Südtiroler Platz

Christkindlmarkt Südtiroler Platz GrazSeit dem Vorjahr gibt es auch am Südtirolerplatz einen kleinen Christkindlmarkt unter dem Motto „Weihnachten zu Hause in Graz“. Mittelpunkt und Herzstück des Adventmarktes ist die Steirerhütte. Im beheizten Gastbereich in uriger Atmosphäre lässt es sich bei Bratwürstel, Ofenkartoffel und Glühwein gut anwärmen. Heuer schmückt den Südtiroler Platz ein historischer Schlitten und „Die größte bemalte Christbaumkugel“.

Wonderlend am Mariahilferplatz

Wonderlend Advent Graz
Viele Jahre gab es ein Riesenrad am Mariahilferplatz.

In der Adventszeit vom 22. November bis 23. Dezember verwandelt sich der Mariahilferplatz in „WonderLend“. Der Weihnachtsmarkt steht ganz im Zeichen der Musik.

Grazer ARTvent Markt im Joanneumsviertel

Adventmarkt DekorationBeim Fest der Sinne setzt das urbane Joanneumsviertel auf sinnlichen Genuss bei hausgemachten Köstlichkeiten und erstklassigem Kunsthandwerk. Im stilvollen Ambiente des Lesliehofes präsentiert sich die „Steirische Initiative Kunsthandwerk“ mit Arbeiten aus den Ateliers und Werkstätten ihrer Mitglieder. Beim sogenannten ARTvent im Grazer Joanneumsviertel finden sich außergewöhnliche Geschenksideen von gediegener Handwerkskunst bis zu humorvollen Kunstwerken.

Adventparadies im Paradeishof

Adventparadies ParadeishofIm Paradeishof, dem Innenhof von Kastner & Öhler, entsteht ein kleines Adventparadies für Nachtschwärmer mit Punschütten, Street Food, Live Konzerten, DJ´s und einem Riesenwunschbaum. Auf diesen kann jeder seinen Wunschzettel hängen und sich ihn mit ein bisschen Glück vor Weihnachten als Geschenk erfüllen lassen.

Grieskindlmarkt am Nikolaiplatz

Der nachhaltige Weihnachtsmarkt ist neu mit dabei. Am Nikolaiplatz zwischen Hotel Weitzer und Entenplatz präsentieren sich steirische Designer mit Fokus auf Nachhaltigkeit und „Less Waste“. Handgefertige Produke, Naturkosmetik, Schmuck und Mode sowie selbstgemachter Glühwein und Punsch laden zum Verweilen ein.

Tipp: Rechtzeitig ein Hotel in Graz für die Adventszeit in der steirischen Landeshauptstadt buchen und spezielle Angebote der Grazer Hotels nutzen!



Booking.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here