Die Fassade des Grazer Rathauses erstrahlt ab dem 1. bis 24. Dezember als überdimensionaler Adventkalender. Von 16 Uhr 30 bis Mitternacht zeigt sich das Grazer Rathaus jeden Tag in einem anderen, weihnachtlich bunten Motiv und verkürzt damit die Wartezeit auf Weihnachten. Vor dem Rathaus findet auch der jährliche Christkindlmarkt mit Kinderkarusell, Adventhütten und traditionellem Weihnachtsbaum statt.

Wissenswertes über Adventkalender

Der Adventkalender, im Grunde eigentlich „Dezemberkalender“ zeigt ab 1. Dezember die verbleibenden Tage bis Weihnachten. Die Ursprünge gehen bis auf das 19. Jahrhundert zurück. Damals wurden etwa 24 Kreidestriche an die Wand gemalt und jeden Tag bis zum Heiligen Abend durften die Kinder einen Strich davon wegwischen. Auch die Adventskerze, jeden Tag wurde sie bis zur nächsten Markierung abgebrannt und das Vorlesen von 24 Geschichten (jeden Tag eine) war üblich um das sehnsüchtige Warten auf Weihnachten zu verkürzen.

Die ersten gedruckten Adventkalender kamen Anfang des 20. Jahrhunderts auf. Diese bestanden aus zwei Bögen, einen mit 24 Bildern zum Ausschneiden und ein weiteren Bogen mit 24 Feldern zum Aufkleben. Jeden Tag durfte ein Bild ausgeschnitten und auf den Bogen geklebt werden. In den 1920er Jahren waren es dann schon Kalender mit kleinen Fenstern, die man öffnen konnte. Dahinter ein Bild zu sehen. Der Schritt zum Schokoladen-Adventkalender war nun nicht mehr weit.

Der heutzutage herkömmliche Advendkalender versüßt bei vielen Kindern und Erwachsenen die verbleibenden Tage bis Weihnachten. Er beginnt mit dem 1. Dezember und hat in der Regel 24 Türchen, die Tag für Tag geöffnet werden und hinter der sich meist eine kleine, süße, schokoladige Überraschung verbirgt.

Mit der plakativen Form des „Kunst-Adventkalenders“ auf dem Grazer Rathaus wurde diese alte Tradition jeden Tag ein Adventfenster zu öffnen und dahinter ein Bild zu zeigen, aufgegriffen. Die vorweihnachtlichen Motive sorgen für Adventstimmung in der Grazer Innenstadt.

Fotos vom Grazer Adventkalender am Rathaus

Adventskalender Grazer Rathaus
Turmbläser am Rathausbalkon
Beleuchtetes Grazer Rathaus
Adventkalender am Grazer Rathaus
Adventkalender Lichter am Rathaus Graz
Farbenpracht fotografiert zur blauen Stunde in Graz.
Weihnachtsbaum am Hauptplatz mit Blick auf Uhrturm
Vier Sehenswürdigkeiten im Grazer Advent auf einem Blick: Uhrturm ganz links, in der Mitte der Grazer Christbaum und der Adventmarkt am Hauptplatz, das mit dem Adventkalender beleuchtete Rathaus ganz rechts im Bild.

Erreichbarkeit: Das Grazer Rathaus liegt direkt am Hauptplatz und ist mit den Straßenbahnlinien 1,3,4,5,6 und 7 sehr einfach erreichbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here