Osterpinze Graz

Die leicht süßlich flaumig Osterpinze ist eine besonderes Gebäck in der Steiermark zu Ostern. Gerne wird diese Speise auch österreichweit gegessen. Warum diese besondere Zutat für eine traditionelle Osterjause ihr Zentrum in Graz hat, ist so erklärt: In der Mitte des 19. Jahrhunderts kam das Pinze Rezept aus dem italienischen Friaul über die, in der Monarchiezeit österreichische Grafschaft Görz, nach Graz. Auch die friulanische Pinza ist ein traditionelles Gebäck zu Ostern.

Osterpinze & Graz

Osterpinzen gibt es in der Vorosterzeit bei vielen Grazer Bäckereien wie Sorger, Auer, Kern und mehr sowie auf Grazer Bauernmärkten in verschiedenen Größen zu kaufen und wird dann zu den Osterfeiertagen zum Osterfleisch als Brot verzehrt.

Wenn du eine Osterpinze gerne selber backen möchtest, hier ein tolles Rezept welches uns die Backprofis vom Steirische Spezialitäten Magazin mit Sitz in Graz zur Verfügung gestellt hat. Probiere es aus!

Osterpinze Graz

Osterpinze Rezept

Zubereitungszeit 2 Stdn.
Land & Region Steirisch
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • ½ L Milch
  • 1 TL ganzer Anis
  • 1 Würfel frischer Germ
  • 80-100 g Zucker
  • 150 g flüssige Butter
  • 6 Dotter
  • 1 kg Weizenmehl glatt
  • 1 gestr. EL Salz
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung
 

  • Milch mit Anis leicht erwärmen, etliche Stunden ziehen lassen und abseihen.
  • Germ in der lauwarmen Milch auflösen und etwas stehen lassen.
  • Dotter, Butter und Zucker zur Milch hinzugeben und schaumig versprudeln.
  • Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren.
  • Die Dottermilch hinzugießen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Zugedeckt auf die doppelte Höhe aufgehen lassen.
  • Den Teig halbieren und in fünf Stücke teilen. Diese zu runden Kugeln schleifen.
  • Bedeckt mit einem Geschirrtuch am Backblech nochmals aufgehen lassen.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen und mit der Schere 3x einschneiden.
  • Bei 180° rund 20 bis 30 Minuten goldbraun backen.
  • Während die ersten fünf Pinzen backen, die zweite Teighälfte für das Backen vorbereiten.
  • Die fertigen Osterpinzen auskühlen lassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here